QR-Code

Meldungsarchiv

08. März 2019

Schnippeldisco mit knubbeligen Möhren und Kartoffeln

Gemüse

Ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel landet laut einer Studie der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen im Müll statt auf dem Teller –  obwohl vieles davon noch essbar wäre. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Verl will dagegen ein Zeichen setzen und lädt gemeinsam mit der Verbraucherzentrale NRW, dem Klimaschutzmanagement und dem Heimatverein am Internationalen Frauentag (Freitag, 8. März) zur „Schnippeldisco“ ein.

 

Ab 16 Uhr sind alle interessierten Frauen im Heimathaus (Sender Straße 8) willkommen, um bei Musik und Wein für Eintopf, Salat und Smoothie gemeinsam zu schnippeln und zu kochen. Die Stars des Nachmittags sind dabei zum Beispiel  zweibeinige Möhren, knubbelige Kartoffeln und ungeliebte Kohlköpfe – oder einfach das, was der Kühlschrank noch an fleischlosen Zutaten hergibt.

 

„Unser Ansporn ist die Vermeidung der sinnlosen Verschwendung leckerer Lebensmittel“, sagt Gleichstellungsbeauftragte Sabine Heethey. „Jede Teilnehmerin bringt einfach mit, was sich an regionalen Produkten im Kühlschrank oder Gemüselager befindet.“ Für eventuell benötigte Grundzutaten wie Gewürze, Essig, Olivenöl und ähnliches wird vorab gesorgt. Im Rahmen der Veranstaltung können alle Interessierten auch ein Rätsel lösen und mit etwas Glück ein Kochbuch mit vegetarischen Rezepten gewinnen.

Bildquellen: pixabay.com

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Sabine Heethey
Gleichstellungsstelle
Raum: 121 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-143
E-Mail: Sabine.Heethey@verl.de