QR-Code

Meldungsarchiv

25. Januar 2019

Verler See: Betreten der Eisfläche ist lebensgefährlich

Verler See

Die Eisdecke auf dem Verler See mag noch so verlockend aussehen: Das Betreten ist lebensgefährlich und daher strengstens verboten, warnt die Stadtverwaltung. Denn trotz der anhaltenden Minusgrade ist die Eisdecke nicht geschlossen und darüber hinaus viel zu dünn. Die Verwaltung hat inzwischen mehrere Verbotsschilder aufgestellt und appelliert vor allem an Eltern, ihre Kinder auf die Gefahren hinzuweisen. 

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Martin Irmer
Fachbereich Tiefbau
Raum: 218 (2. OG)
Telefon: 05246 / 961-225
E-Mail: Martin.Irmer@verl.de