Was erledige ich wo?

Smartphone
griffbereit?
QR-Code

Senioren

In der Stadt Verl gibt es umfangreiche und vielfältige Angebote für Senioren. Eine Zusammenstellung aller bekannten Angebote finden Sie im "VERLer AKTIV Seniorenwegweiser", der unten angeführt ist. Der Wegweiser wird 2 mal pro Jahr aktualisiert, zum 01.01. und 01.07. des Jahres.

Sie finden den Wegweiser in vielen Verler Geschäften und anderen Institututionen, er wird dort ausgelegt. Online steht Ihnen der Wegweiser auf dieser Seite zur Verfügung oder über die Startseite der Hompage über den Suchbereich.



Weitere Informationen, auch kreisweite Angebote, finden Sie im Internet unter www.sinfodie.de

Überregionale Informationen werden auch hier angeboten: www.forum-seniorenarbeit.de

Für alle Bürger*innen, die ihren Wohnraum an die Bedürfnisse des Alters anpassen wollen oder müssen, gibt es u.a. eine individuelle Beratung durch die Wohnberatung für Senioren und Menschen mit Behinderungen im Kreis Gütersloh. Diese Beratung ist für Sie kostenlos und unverbindlich! Sie können direkt Kontakt aufnehmen unter Tel. 05241/903527 oder 903517. Die Wohnberatung wird durch 2 hauptamtliche Mitarbeiter*innen der AWO Kreisverband Gütersloh angeboten. Sie können auch in Ihrer häuslichen Umgebung eine Beratung vor Ort erhalten.

Seit einiger Zeit besteht ein Besuchsdienst für ältere Menschen in der Stadt Verl. Dadurch soll der Wunsch nach Abwechslung im Alltag oder Unterhaltung erfüllt werden. Ehrenamtliche schenken älteren Menschen gerne kostenlos ein wenig Zeit und Aufmerksamkeit. Sollten Sie sich Besuch wünschen oder jemanden kennen, der besucht werden möchte, dann rufen Sie an: 0157 / 37 95 73 11. Frau Elisabeth Sinnerbrink steht Ihnen als Koordinatorin zur Verfügung. Sollte das Handy ausgeschaltet sein, wird sie sich später bei Ihnen zurückmelden.
   

 

 

Es wurde ein Senioren- und Pflegeplan für die Stadt Verl erstellt. Ein wichtige Grundlage war die Befragung aller Verler ab dem 50. Lebensjahr. Deshalb wurden diese Bürger angeschrieben und gebeten sich ein wenig Zeit zu nehmen, um den Fragebogen auszufüllen. Es wurden anonym Wünsche und der Grad der Zufriedenheit zu den unterschiedlichen Bereichen wie Wohnen, Freizeit, und Lebensumstände abgefragt.  

Die Auswertung der Fragebögen und die Sammlung in den verschiedenen, durchgeführten Bürgerforen in den Ortsteilen ergaben unterschiedliche Wünsche und Bedarfe der Bürger*innen.

Im Bereich 'Mobilität' wurden Mitfahrbänke gewünscht.

Die Stadt Verl hat seit kurzem in den Orteilen Bornholte, Kaunitz und Sende solche Bänke errichtet. Eine Rückfahrmöglichkeit in die jeweiligen Ortsteile besteht auf dem Delphosplatz im Bereich Verl-Mitte, dort stehen 3 bunte Sitze in Form von Tulpen.

Die Farbe der Tulpe steht für die gewünschte Richtung: Ziel Kaunitz = gelb, Ziel Bornholte = orange, Ziel Sende = blau.

Weitere Informationen erhalten Sie über Frau Hasenbein oder Frau Menne.

 

Bitte nutzen Sie auch gern die Mail-Adresse : mitfahrbank@verl.de für Rückmeldungen oder Fragen zu diesem Thema. Wir freuen uns sehr über Erfahrungsberichte, Wünsche, Anregungen etc.

 

 

 

Seniorenwegweiser mit vielen Tipps und Terminen

Viele Tipps, Termine und Informationen hält der aktuelle Seniorenwegweiser „VERLer aktiv“ der Stadt Verl bereit. Das Heft bietet einen Überblick über regel­mäßige und punktuelle Veranstaltungen für das zweite Halbjahr 2019, nennt Ansprechpartner und Kontakt­adres­sen und listet Hilfs- und Beratungsangebote auf. Dazu gehören zum Beispiel Ange­bote wie ein Fahrdienst für Rollstuhlfahrer, die Formularhilfe oder ein ehrenamtlicher Hand­werksdienst.

 

Viele Verler Vereine, Gruppen und Einrichtungen sind in dem Heft mit ihren Angeboten für die Generation 55 plus vertreten. Der Seniorenwegweiser liegt zur kostenlosen Mitnahme an den bekannten Stellen wie zum Beispiel im Rathaus und in der Bibliothek aus. Ein PDF des Seniorenwegweisers steht unten auf dieser Seite bereit.

 

Weitere Medien

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Sandra Hasenbein
Fachbereich Soziales
Raum: 226 (2. OG)
Telefon: 05246 / 961-204
E-Mail: Sandra.Hasenbein@verl.de