QR-Code

Aktuelle Meldung

09. August 2019

"Verler Leben" bietet Kirmes, Musik und vieles mehr

Verler Leben

Endlich wieder „Verler Leben!“ Von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, verwandelt sich der Verler Stadtkern in eine bunte Kirmesmeile, gepaart mit dem beliebten Musik-Festival der Yaks und einem attraktiven Rahmenprogramm. Eröffnet wird das Fest wie immer am Freitag um 12 Uhr mit einer Viertelstunde Freifahrt für alle Besucherinnen und Besucher in den Fahrgeschäften. „Bevor der offizielle Startschuss fällt, haben wir noch ein kleines Überraschungsprogramm vorbereitet. Es lohnt daher auf jeden Fall, sich schon gegen 11.40 Uhr auf dem Festivalgelände der Yaks einzufinden“, lädt Bürgermeister Michael Esken ein.  

 

Und auch gleich nach der Eröffnung geht es mit einem Highlight weiter: Als ganz neues Angebot gibt es von 12.30 bis 15 Uhr eine „Silent Party“ unter freiem Himmel. „Silent“ – zu deutsch still – deshalb, weil jeder Gast seine Lieblingsmusik über einen Kopfhörer hört. „Wir bieten zwei Kanäle an, auf denen ein DJ unterschiedliche Musik auflegt. Über einen Schalter am Kopfhörer kann die Musikrichtung ausgewählt werden", sagt Maren Gerkens vom Stadtmarketing. „Auf diese Weise können auch Menschen zusammen Spaß haben, feiern und tanzen, die eigentlich unterschiedliche Musik hören."  

 

Eine weitere Neuheit auf „Verler Leben“ ist die Mobile Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Verl. Sie wird am Hopeweg stehen und an allen drei Tagen geöffnet sein. Dort sind die beiden Pastoren Christoph Freimuth und Jens Hoffmann präsent, hören zu und stehen Rede und Antwort. Zu jeder vollen Stunde bieten sie eine Segnung für Paare an, ob frisch verliebt oder schon lange verheiratet. Zu verschiedenen Zeiten sind auch die Chöre und Bands der Kirchengemeinde mit dabei und es gibt Aktionen zum Mitmachen. Am Festsonntag um 10 Uhr laden die Evangelische und die Katholische Kirchengemeinde zudem zu einem ökumenischen Gottesdienst in der Mobilen Kirche ein.  

 

Neu bespielt wird auch der Denkmalplatz: Hier findet erstmals der Flohmarkt statt, auf dem Kinder und Jugendliche an allen drei Tagen ausrangierte Spielsachen feilbieten. Der beliebte Flohmarkt für Kindersachen und Babyausstattungen am Festsonntag auf dem Schulhof der Marienschule ist natürlich ebenfalls wieder im Programm.  

 

Wer den klassischen Kirmestrubel sucht, darf sich auf viele attraktive Fahrgeschäfte freuen. „Nach mehreren Jahren Pause haben wir diesmal wieder die Krake ‚Big Monster‘ zu Gast“, freut sich Marktmeister Detlev Fust. Auch der „Shaker“ kehrt zurück. Adrenalin pur versprechen die Loopings in der Überschlagsschaukel „The Beast“, während der Glasirrgarten „Crystals City“ Spaß und Nervenkitzel für die ganze Familie bietet. Natürlich dürfen auch der Musik-Express und der Autoscooter sowie verschiedene Kinderkarussells nicht fehlen. Dazu gibt’s jede Menge Kirmes-Köstlichkeiten wie Zuckerwatte, Hot-Dogs und vieles mehr.  

 

Der Baseballverein Verl-Gütersloh „Yaks“ präsentiert an allen drei Tagen wieder sein Musik-Festival auf der Wiese neben dem Gymnasium. Höhepunkte sind diesmal die Auftritte der Pink-Tribute-Band „Just PiNK“ (Freitag) und der U2-Tribute-Band „Achtung Baby“ (Samstag) sowie das Kinder-Mitmach-Konzert „Herr H. ist da“ (Sonntag).  

 

Die Verler Werbegemeinschaft lädt am Fest-Sonntag zum verkaufsoffenen Sonntag ein, so dass die Besucherinnen und Besucher den Kirmesbummel mit einer gemütlichen Shoppingtour verbinden können. Speziell zu „Verler Leben“ gibt es in vielen Geschäften besondere Angebote und Aktionen. Das Heimathaus lockt mit einer Ausstellung sowie Kaffee und Kuchen. Auch die beliebte Autoschau ist wieder an allen drei Tagen geöffnet.  

 

Abschluss des Volksfestes ist traditionell ein großes Musik-Feuerwerk, das am Sonntagabend ab 21 Uhr den fulminanten Schlusspunkt setzen wird.

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl
 Programm
(1.99 MB)

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Detlev Fust
Fachbereich Sicherheit/Ordnung
Raum: 139 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-166
E-Mail: Detlev.Fust@verl.de
Maren Gerkens
Fachbereich Zentrale Dienste
Raum: 116 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-137
E-Mail: Maren.Gerkens@verl.de