QR-Code

Meldungsarchiv

20. Mai 2019

Stadtradeln endet am 25. Mai mit Abschluss-Radtour

Stadtradeln

Auf den Sattel, fertig, los! Noch bis zum 25. Mai heißt es wieder fleißig Kilometer sammeln für das 3. Verler Stadtradeln. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Jeder mit dem Drahtesel zurückgelegte Kilometer zählt. Zum Mitmachen einfach auf www.stadtradeln.de/verl registrieren und hier oder über die Stadtradeln-App die gefahrenen Kilometer in den Onlinekalender eintragen. Offizieller Abschluss ist am kommenden Samstag eine geführte Fahrradtour.

 

"Radfahren macht Spaß, schützt das Klima und ist aktive Gesundheitsförderung im Alltag. Gleichzeitig ist man gerade im Stadtverkehr mit dem Fahrrad oft schneller am Ziel als mit dem Auto. Vier gute Gründe also, um beim Stadtradeln dabei zu sein“, wirbt Bürgermeister Michael Esken für die Aktion. Im vergangenen Jahr hatten sich 205 Teilnehmerinnen und Teilnehmer registriert und am Ende standen 45.510 Kilometer auf dem Stadtradeln-Tacho. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in diesem Jahr ebenso gute Zahlen erzielen oder das Ergebnis sogar noch toppen könnten“, sagt Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert, der das Stadtradeln mit der Unterstützung des Stadtwerks Verl organisiert.  

 

„Beim Stadtradeln zählt wirklich jeder einzelne Kilometer. Wer sich für die Aktion registriert, muss gar nicht jeden Tag oder über den gesamten Zeitraum radeln. Es hilft auch schon, für einzelne Strecken aufs Fahrrad umzusteigen und so beim Kilometersammeln zu helfen“, betont Fabian Humpert. „Und mit ein bisschen Glück winkt ein Gutschein oder Fahrradzubehör, denn unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir fünf Preise“, kündigt Dennis Banze, Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl, an.  

 

Alle Infos zur Registrierung, zum Online-Radelkalender, zu Ergebnissen, RADar! und vielem mehr finden Interessierte unter www.stadtradeln.de.  

 

Abschlusstour:

Zum Abschluss des Stadtradelns und als Programmpunkt des OWL-weiten Klimaschutztages laden das Klimaschutzmanagement der Stadt Verl und das Stadtwerk Verl am Samstag, 25. Mai, zu einer geführten  Radtour ein. Start ist um 10 Uhr vor dem Rathaus. Durch das schöne Verler Land geht es Richtung Rietberg zum Gartenschaupark, wo an diesem Tag ein Frühlingsfest stattfindet, bei dem sich alles rund um Nachhaltigkeit und Elektromobilität dreht. Wer das Frühlingsfest im Rahmen der Radtour besuchen möchte, wird gebeten, sich bis zum 24. Mai (8 Uhr) bei Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert unter dr.fabian.humpert@verl.de oder Tel. 961-107 anzumelden. Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radtour erhalten dann vor Ort eine Tageskarte für den Gartenschaupark und fahren später individuell zurück. Für alle anderen geht die geführte Radtour von Rietberg aus auf direktem Weg zurück zum Verler Rathaus. Wird diese Variante gewählt, ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Bildzeile:

Klimaschutzmanager Fabian Humpert (rechts) und Dennis Banze (Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl) hoffen auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 3. Verler Stadtradeln.

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Dr. Fabian Humpert
Klimaschutz
Raum: 020 (EG)
Telefon: 05246 / 961-107
E-Mail: Dr.Fabian.Humpert@verl.de