QR-Code

Meldungsarchiv

16. April 2019

Ausstellung "Was heißt schon alt?" im Rathaus zu sehen

Ausstellung

„Was heißt schon alt?“ Unter diesem Titel steht eine Wanderausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die zurzeit im Foyer des Rathauses zu sehen ist. Wie alt ist alt? Bis wann ist man noch jung? Wie sieht das Leben im Alter tatsächlich aus? Entsprechen die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder noch den vielfältigen Lebensentwürfen der älteren Menschen von heute? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hatte das Ministerium zu einem Foto- und Videowettbewerb aufgerufen.

 

Unter dem Motto „Was heißt schon alt?“ konnten Jung und Alt ihre persönlichen Vorstellungen vom Alter(n) in Bild und Video darstellen. Die Wanderausstellung umfasst eine Vielzahl gelungener Beiträge zu dem Wettbewerb. Die Bilder zeigen ältere Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen: Fotos von aktiven und engagierten Menschen sind ebenso zu sehen wie Fotos, die den Lebensweg alter pflegebedürftiger Menschen aufzeigen. Die verschiedensten Facetten des Alterns und des Älterwerdens werden so auf spannende Weise zum Ausdruck gebracht. Ergänzend können Interessierte auf einem interaktiven Medienpult Videos, ein Quiz mit interessanten Fakten über das Alter(n) und weitere Informationen abrufen. Die Ausstellung kann noch bis zum 25. April zu den Öffnungszeiten des Bürgerservices besucht werden.

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Sandra Hasenbein
Fachbereich Soziales
Raum: 226 (2. OG)
Telefon: 05246 / 961-204
E-Mail: Sandra.Hasenbein@verl.de