QR-Code

Meldungsarchiv

30. Oktober 2018

Literaturtage: Tête-à-Tête mit einem unbekannten Buch

Bibliothek

An den Regalen entlang schlendern, sich ein Buch aussuchen, dessen Klappentext gute Unterhaltung verspricht – und dann zur Ausleihe: So sieht normalerweise ein Bibliotheksbesuch aus. Aber ein Buch mitnehmen, bei dem man erst zu Hause sieht, ob es sich um einen Krimi, einen Liebesroman oder ein Sachbuch handelt? Eine spannende Angelegenheit, meint das Team der Literaturtage. Deshalb lädt die Bibliothek Verl vom 5. bis 13. November zum Tête-à-Tête mit einem unbekannten Buch ein.  

 

Im Rahmen der 3. Verler Literaturtage warten jede Menge Überraschungsbücher darauf, ausgeliehen zu werden und erst zu Hause bei den Leserinnen und Leser ihr Geheimnis preis zu geben, wie der Titel lautet und welche Geschichte sich zwischen den Buchdeckeln verbirgt. Die Bücher werden in farbiges Papier eingepackt, das lediglich verrät, ob es sich um Literatur für Erwachsene, Jugendliche oder Kinder handelt. Die Ausleihbedingungen sind die gleichen wie sonst.  

 

„Wir laden alle herzlich ein, sich auf die Überraschung einzulassen. Vielleicht entdeckt dabei so mancher ein tolles Buch, das man vielleicht nicht ausgeliehen hätte. Zum Beispiel weil es sonst in einem Regal steht, wo man nie schaut, oder man eigentlich immer ein anderes Genre bevorzugt“, meint Claudia Thye vom Leitungsteam der Bibliothek.  

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Elke Hänel
Fachbereich Zentrale Dienste
Raum: 116 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-103
E-Mail: Elke.Haenel@verl.de