QR-Code

Meldungsarchiv

30. Oktober 2018

Bürgerversammlung zur Entwicklungsstudie Eiserstraße

Eiserstraße

Zu einer Bürgerversammlung zur „Entwicklungsstudie Eiserstraße“ lädt am Mittwoch, 7. November, die Stadt Verl ein. Thematisiert werden insbesondere die Bereiche rund um die Eiserstraße und Chromstraße sowie den Strothweg. Dazu sind um 18 Uhr alle Interessierten in der Gaststätte „Haus Henkenjohann“ willkommen. Bei der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzeptes Verl 2030 hatte sich für den Bereich „Verl-West“ ein zunehmendes Konfliktpotential abgezeichnet.

 

Ankerpunkt ist dabei das rund 230 Hektar umfassende Areal westlich des Allgemeinen Siedlungsbereiches „Verl-West“ bis zur Stadtgrenze. Das Planungsbüro BKR Aachen wurde deshalb beauftragt, eine Entwicklungsstudie zu erarbeiten, die insbesondere die städtebauliche Grundlage für die Neuaufstellung des Regionalplans bieten soll. Die Ergebnisse der Bestandsanalyse werden von Andrea Kranefeld vom Planungsbüro in der Bürgerversammlung vorgestellt. Anschließend erhalten die Anwesenden die Möglichkeit, Anregungen zu äußern.

Bildquellen: Planungsbüro BKR Aachen

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Nadine Markmann
Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt
Raum: 220 (2. OG)
Telefon: 05246 / 961-224
E-Mail: Nadine.Markmann@verl.de