QR-Code

Meldungsarchiv

11. Juli 2018

45.510 Kilometer für den Klimaschutz gestrampelt

Radfahrer

Mehr als einmal um die Erde: Mit insgesamt 45.510 Kilometern haben die 205 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zweiten Verler Stadtradelns erneut ein starkes Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Vom 3. bis 23. Juni waren wieder alle Interessierten aufgerufen, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. „Toll, dass wir auch im zweiten Jahr eine so gute Resonanz hatten“, freut sich Dennis Banze, Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl, das die Aktion diesmal gemeinsam mit dem Klimaschutzmanagement unterstützt hat.

 

Die stolze Bilanz für das Klima: Weil die Kilometer mit dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt wurden, konnten im Aktionszeitraum 6.462 Kilogramm CO2 vermieden werden. Das Ergebnis liegt in etwa auf Vorjahresniveau: Bei der Premiere im vergangenen Jahr waren 208 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 46.192 Kilometer geradelt, die CO2-Einsparung lag bei 6.559 Kilogramm.

 

Beim Stadtradeln werden stets Teams gebildet, das größte Team hatte diesmal 27 Mitglieder. Mit 8.066 Kilometern schaffte es die Radsportgruppe Heinz Bukowski auf den ersten Platz. Allein diese Gruppe sparte mehr als 1100 Kilogramm CO2 ein. Die DLRG Verl kommt mit 7.279 Kilometern auf Platz zwei, während das Team „Alles auf Grün“ mit 5.689 Kilometern den dritten Platz belegt.  

 

Doch nicht nur das Klima hat gewonnen, sondern auch fünf Stadtradlerinnen und -radler, die beim Gewinnspiel Glück hatten. Über den ersten Preis, einen Reisegutschein im Wert von 250 Euro, darf sich Thomas Kläsener freuen, während Nicole Schöppner einen Restaurant-Gutschein im Wert von 50 Euro gewonnen hat. Beide Preise werden vom Stadtwerk Verl zur Verfügung gestellt. Über ein Fahrradpflegeset von Fulland Zweiräder darf sich Siggi Lienenlüke freuen. Eine Fahrradbrille aus dem Zweiradhaus Krax geht an Joachim Arhelger, ein Fahrradhelm von Zweirad Heier an Maria Determann. Alle Preise werden am Mittwoch, 25. Juli, im Rahmen der Veranstaltung „Mittwochs in Verl“ ab 18 Uhr auf der Volksbankwiese überreicht.  

 

Das Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e. V. und soll zum Fahrradfahren motivieren. Denn jeder Kilometer, der mit dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, vermeidet den Ausstoß von CO2 und schont damit das Klima. „Ich freue mich, dass die Aktion erneut so gut von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen wurde“, sagt Bürgermeister Michael Esken. „Gerade für unsere kurzen Entfernungen in Verl ist das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel. Die weitere Verbesserung des Radverkehrs in unserer Stadt ist Rat und Verwaltung daher auch ein wichtiges Anliegen, mit dem wir uns intensiv beschäftigen“, betont der Verwaltungschef.  

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Dr. Fabian Humpert
Klimaschutz
Raum: 020 (EG)
Telefon: 05246 / 961-107
E-Mail: Dr.Fabian.Humpert@verl.de