QR-Code

Aktuelle Meldung

22. Juni 2018

Tom Gaebel und seine Big Band swingen in Verl

Tom Gaebel

 

„Mr. Swing“ zu Gast in Verl! Tom Gaebel kommt am Samstag, 29. September, zum ersten Mal in die Ölbachstadt und bringt gemeinsam mit seiner Big Band das Pädagogische Zentrum zum Schwingen. „Licence To Swing“ heißt seine Show – eine musikalische Hommage an legendäre Film-Songs und ihre nicht weniger berühmten Leinwand-Helden. Während er sonst meist große Hallen füllt, freut sich Tom Gaebel in Verl ganz besonders auf die exklusive Club-Atmosphäre, die das Pädagogische Zentrum bietet. Beginn ist um 20 Uhr, der Kartenvorverkauf läuft ab sofort.

 

Als 1962 mit „007 jagt Dr. No“ der erste James Bond-Film in die Kinos kommt, ist das der Auftakt zu einer unglaublichen Erfolgsgeschichte: In wenigen Jahren wird aus dem Geheimagenten ein popkulturelles Phänomen, das bis heute die Fans in die Kinos zieht. Neben den Filmen selbst ist es vor allem die Musik, die sich in das kollektive Gedächtnis einbrennt. Songs wie „Goldfinger“ oder „Diamonds Are Forever“ werden zu weltweiten Klassikern. Und man denke an die Stars, die sich im Laufe der Jahre singenderweise die Klinke in die Hand geben: Von Shirley Bassey über Tom Jones, Louis Armstrong und Paul McCartney bis hin zu Madonna und in jüngsten Tagen Adele, die für „Skyfall“ gar einen Oscar erhielt.

 

Tom Gaebel setzt mit seinem Programm „Licence To Swing“ diesen großen Film-Songs ein Denkmal. Er holt dabei nicht nur Geheimagenten, sondern auch viele andere legendäre Leinwandikonen musikalisch auf die Bühne und schickt sie charmant-witzig durch die Gehörgänge. Die perfekte Besetzung für diese Rolle ist Gaebel allemal: Immerhin spielt der bekennende Smokingträger mit seinem Orchester seit jeher die Musik, zu der James Bond Cocktails trinken würde: Eine Mischung aus Big Band und Easy Listening, mit Swing und eben diesem gewissen „Beat“, der das Herz eines jeden Agenten antreibt.

„Jeder liebt diese Songs und diesen Sound, aber man bekommt das live leider nie zu hören!“, so der Fachmann in Sachen „Swinging Sixties“. Bei seinen Konzerten hat Tom Gaebel daher immer auch ein wenig Filmmusik mit im Klang-Gepäck ¬– neben den eigenen Songs von seinen mittlerweile sieben Alben und den Interpretationen von Ol' Blue Eyes, die ihm den Titel „Deutscher Sinatra“ eingebracht haben. Mit „Licence To Swing“ präsentiert er nun einen ganzen Abend voller musikalischer Filmlegenden, allesamt frisch herausgeputzt und in neue Arrangement-Kleider gesteckt. Ob „Star Wars“, „Rocky“ oder „Mission:Impossible“, die Auswahl an Leinwandlieblingen ist riesig und so kann der Sänger aus dem Vollen schöpfen, wenn er mit der Unterstützung seines zwölfköpfigen Orchesters auf unnachahmlich charmante Art seine persönlichen Film-Helden interpretiert. Wer also den „Paten“ Arm in Arm mit den „Ghostbusters“ durch die Ohren schlendern lassen möchte, sollte sich dieses Event nicht entgehen lassen!

 

Seit Tom Gaebel 2005 sein Debütalbum „Introducing: Myself“ veröffentlicht hat, ist er aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Kein anderer Entertainer Deutschlands verbindet derart leidenschaftlich knackige Big-Band-Sounds mit der mitreißenden Leichtigkeit des Easy Listening. Die Musik gehört bereits seit frühester Kindheit zu seinem Leben. Seine Berufung zum Sänger entdeckte er mit Mitte 20. Nach einem Musikstudium gründete er 2004 seine erste eigene Big Band. Seitdem begeistert Tom Gaebel das Konzertpublikum deutschlandweit wie international, wo immer er auch
samt seinem Orchester auf der Bühne steht.

 

Karten im Vorverkauf sind ab sofort zum Preis von 39 Euro im Bürgerservice Verl (Rathaus) und in der Buchhandlung Pegasus erhältlich. Außerdem gibt’s die Tickets online bei Eventim und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen mit CTS-Eventim-System (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). An der Abendkasse kostet der Eintritt 45 Euro.

 

Foto: Tom Gaebel by Christoph Kassette - ® 2014

Bildquellen: Tom Gaebel by Christoph Kassette - ® 2014

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Patrick Dalkmann
Fachbereich Zentrale Dienste
Raum: 116 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-108
E-Mail: Patrick.Dalkmann@verl.de
Elke Hänel
Fachbereich Zentrale Dienste
Raum: 116 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-103
E-Mail: Elke.Haenel@verl.de