Meldungsarchiv

Hier werden alle archivierten Meldungen einschließlich des letzten Jahres angezeigt.
31. März 2017

3. Verler Film-Reihe für Seniorinnen und Senioren

Film

Film ab für die dritte Verler Kino-Reihe für Seniorinnen und Senioren: Noch bis Mai werden wieder an wechselnden Orten Filme gezeigt, immer bei freiem Eintritt. Die Reihe ist ein Angebot des Runden Tisches zur Seniorenarbeit in Zusammenarbeit mit mehreren örtlichen Vereinen und Institutionen. Die Auswahl ist wieder bunt gemischt: So ist diesmal zum Beispiel "Best Exotic Marigold Hotel" zu sehen.

31. März 2017

Startschuss: Verl surft jetzt mit Lichtgeschwindigkeit

Startschuss

Mehr als 1.000 Haushalte in Verl können jetzt deutlich schneller im Internet surfen. In nur sieben Monaten hat die Telekom das Glasfasernetz in der Kernstadt ausgebaut. Dabei wurden insgesamt knapp 120 Kilometer Glasfaserkabel bis zu den Häusern verlegt (FTTH, „Fibre To The Home“) und zehn neue Verteiler aufgestellt. Diese neue Infrastruktur erhöht die Datengeschwindigkeit jetzt noch einmal deutlich, sofern die Haushalte entsprechende neue Tarife buchen. Am Freitag auf dem Wochenmarkt gaben Vertreter der Stadt und der Telekom den symbolischen Startschuss zur Freischaltung des Glasfasernetzes.

28. März 2017

Glasfasernetz: Startschuss auf dem Marktplatz

Glasfaser

Auf dem Wochenmarkt am kommenden Freitag, 31. März, werden Stadtverwaltung und Telekom um 14 Uhr den symbolischen Startschuss für die Inbetriebnahme des neuen Glasfasernetzes im Verler Stadtkern geben. Dazu sind alle Interessierten willkommen. Mehr als 1.000 Haushalte in Verl können jetzt deutlich schneller im Internet surfen. In nur sieben Monaten hat die Telekom das Glasfasernetz in der Kernstadt ausgebaut. Dabei wurden insgesamt mehr als 100 Kilometer Glasfaserkabel bis zu den Häusern verlegt (FTTH, „Fibre To The Home“) und zehn neue Verteiler aufgestellt.

27. März 2017

Rathaus-TV: Ideen für Weihnachtsbeleuchtung

Rathaus TV Vorschaubild

Wie soll die neue Weihnachtsbeleuchtung in Verl aussehen? Dazu hat das Studio Candela aus Herford ein Konzept erarbeitet, das den Titel "Weihnachtsreise durch Verl" trägt. Die einzelnen Elemente Goldstern, Goldschnee und Goldzapfen wurden jetzt als Muster vor Ort präsentiert. Bei dem Ortstermin machten sich Ratsmitglieder, Vertreter der Stadtverwaltung und der Werbegemeinschaft sowie weitere Interessierte ein Bild und diskutierten die Vorschläge. Ausschnitte sehen Sie in der neuen Folge von Rathaus-TV.

27. März 2017

Rollator-Training bei der Messe "55 plus"

Rollator

Für viele ältere Menschen ist der Rollator eine praktische Hilfe, um sich draußen sicherer zu fühlen und (wieder) Unternehmungen zu wagen. Doch nur die richtige Schiebetechnik gibt die nötige Sicherheit, die alltäglichen Herausforderungen wie zum Beispiel das Überwinden von Bordsteinkanten mit dem Rollator zu meistern. Um Rollator-Nutzer besser mit ihrem Gerät vertraut zu machen, bieten der Fachbereich Soziales, der Turnverein Verl und das Sanitätshaus Mitschke im Rahmen der Messe „55 plus“ am Samstag, 8. April, ein Rollator-Training an.

23. März 2017

Servet Hajrullahi übernimmt Kiosk im Freibad

Freibad

Der Kiosk im Verler Freibad hat einen neuen Pächter: Servet Hajrullahi aus Verl, Inhaber der Pizzeria Casa Nostra im Schloß Holter Ortsteil Sende, übernimmt ab dieser Saison den Verkauf von Speisen und Getränken an die Badegäste. Die vorherigen Pächter Luise und Egon Fortkord hatten den Kiosk bekanntlich zum Jahresende nach insgesamt 40 Jahren abgegeben. Servet Hajrullahi freut sich, neben der Pizzeria, die er seit 2010 betreibt, nun ein zweites berufliches Standbein in Verl aufbauen zu können, wo er mit seiner Familie seit vielen Jahren lebt.

23. März 2017

Workshop "Digitales Engagement im Quartier"

Workshop

„Digitales Engagement älterer Menschen im Quartier und in der Nachbarschaft“ ist der Titel eines Workshops, den die Stadt Verl am Samstag, 8. April, im Rahmen der Messe „55 plus“ anbietet. Viele Bereiche unserer Gesellschaft werden schon jetzt – und in den nächsten Jahren sicherlich noch stärker – durch die zunehmende Digitalisierung geprägt. Das gilt nicht nur für das Berufs- und Privatleben, sondern auch für bürgerschaftliches Engagement. Viele Vereine müssen sich neu für die Zukunft aufstellen und neue Wege gehen, um die Menschen in ihrer Nähe zu erreichen – auch in der Seniorenarbeit.

22. März 2017

Messe „55 plus“ am 8. April im Gymnasium

Messe

Besucher zum Beispiel in Vorträgen über altersgerechte Wohnformen, den richtigen Umgang mit Facebook, Twitter & Co., Einbruchschutz, Leistungen von Arbeitsamt und Jobcenter für Ältere und aktuelle Neuerungen in der Pflege informieren. Für gute Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt: Es gibt Tänze zum Zuschauen und Mitmachen, die Ambulante Hospizgruppe Verl lädt zum gemeinsamen Singen ein und Christoph Gilsbach zeigt die Kunst des heiteren Augenblicks: Charmant-amüsant ist der Pantomime als Wanderer und Butler George zu erleben.    

17. März 2017

Verler Fernwärmenetz wird Teil der KlimaExpo.NRW

Klimaexpo

Seit 2009 treibt die Stadt Verl den Auf- und Ausbau eines Fernwärmenetzes voran, das durch verschiedene Wärmequellen versorgt wird und damit für eine jährliche CO2-Einsparung von 2.700 Tonnen sorgt. Dabei profitiert sowohl die Stadt als auch eine stetig wachsende Zahl privater Kunden von einer effizienten und klimafreundlichen Wärmebereitstellung. Für das Engagement wurde das Projekt jetzt in besonderer Weise honoriert: Wolfgang Jung, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, überreichte Bürgermeister Michael Esken die offizielle Urkunde zur Aufnahme in die landesweite Leistungsschau von Vorreitern für eine klimafreundliche Zukunft.  

17. März 2017

Mustervorstellung für geplante Weihnachtsbeleuchtung

Versammlung

Der Rat der Stadt Verl und der Vorstand der Verler Werbegemeinschaft schauen sich am Donnerstag, 23. März, ausgewählte Muster der künftigen Weihnachtsbeleuchtung an. Treffpunkt ist um 20 Uhr am Haupteingang des Rathauses. Nachdem das Konzept für die künftige Weihnachtsbeleuchtung vom Rat festgelegt wurde, sind zwischenzeitlich drei Muster erstellt worden, die sich Politiker und Kaufleute nun bei Dunkelheit an den geplanten Standorten anschauen wollen.

Zurück12341012Weiter 
Bildquellen: Tim Reckmann / pixelio.de, Pressestelle der Stadt Verl, pixabay.com, Stadt Verl, matchka / pixelio.de, Pressestelle der Stadt Verl, pixabay.com, Pressestelle der Stadt Verl, Pressestelle der Stadt Verl, Rainer Sturm / pixelio.de