QR-Code

Meldungsarchiv

27. April 2017

Sportlerehrung als Zeichen der Wertschätzung

Sportlerehrung

Für Yukon war es ein ungewöhnliches Terrain: Statt zum Training in den Holter Wald begleitete der Sibirian Husky sein „Frauchen“ Sabrina Werneke am Mittwochabend in den Sitzungssaal des Verler Rathauses. Denn dort gehörte die erfolgreiche Schlittenhundefahrerin zu den rund 60 Sportlerinnen und Sportlern, die bei der ersten Sportlerehrung der Stadt Verl mit Medaillen in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet wurden. „Die Auszeichnung ist ein Dankeschön und ein Zeichen der Wertschätzung der Stadt Verl an unsere Sportlerinnen und Sportler, denn mit ihren Erfolgen sind sie tolle Botschafter für unsere Stadt“, sagte Bürgermeister Michael Esken.

 

Im vergangenen Jahr hatte der Rat der Stadt Verl erstmals „Richtlinien über Ehrungen und Auszeichnungen für sportliche Erfolge und Verdienste“ verabschiedet. Verliehen werden die Medaillen zur Anerkennung hervorragender sportlicher Leistungen oder besonderer Verdienste auf dem Gebiet des Sports. Vorschläge für die Verleihung können von jedermann und von jedem Verein sowie dem Stadtsportverband eingereicht werden. Über die Verleihung entscheidet der Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Generationen.  

 

Die erste Sportlerehrung war gleich eine Premiere im Doppelpack, denn gewürdigt wurden Erfolge in den Jahren 2015 und 2016. In der kurzweiligen Feierstunde bat Moderator  Thorsten Nöthling Sportlerinnen und Sportler auf die Bühne, die in ganz unterschiedlichen Sparten aktiv sind: von Fußball über Triathlon und Bogenschießen bis hin zu Boxen und Schlittenhunderennen. Eine Bandbreite, die zeige, wie groß die Vielfalt in der Sportstadt Verl sei, freute sich Bürgermeister Michael Esken.

 

Auch der Breitensport erfuhr eine Würdigung: So wurden insgesamt 22 Absolventen des Sportabzeichens geehrt, die das Abzeichen mehr als 30, 40 oder sogar 50 Mal absolviert haben. Die Bronzemedaille erhielten Ulrich Fuchs, Hermann Ortmeyer, Doris Hermwille, Ewald Pollkläsener, Hans-Werner Duddeck, Joachim Fuchs, Horst Evert, Magda Glied, Lydia Pollmeier, Siegfried Schwarz, Karin Hille, Manfred Kluska, Josef Hermwille, Eckhard Bisjak, Anita Colberg, Siegfried Gallach und Klaus Colberg. Silber ging an Siegfried Voßhenrich, Bernhard Fröhlecke, Egbert Zeunert und Christel Fuchs. Die Goldmedaille für 51 Wiederholungen erhielt Günter Anklam.  

 

Die weiteren Ehrungen im Einzelnen:  

Mannschaft U17 des SC Verl, Sportmedaille in Bronze

- 2015 Westfalenmeister und Westdeutscher Meister Hallenfußball

- 2015 5. Platz Deutsche Meisterschaft Hallenfußball

- 2016 Westfalenmeister und 2. Platz Westdeutsche Meisterschaft Hallenfußball  

 

Jan Möllmeier (19), Bürgerschützenverein Verl-Bornholte-Sende, Sportmedaille in Bronze

- Landesmeister 2015 im Feldbogenschießen Jugend

- 5. Platz Deutsche Meisterschaft  

 

Charlotte Esken (13), LC Paderborn, Sportmedaille in Bronze

- 1. Platz Westfälische Crossmeisterschaften W13 2016

- 3. Platz FLVW-Mannschaftswettkampf 2016 WJ U16 2016

- 2. Platz Westfälische Landesstaffelmeisterschaft 2016  

 

Sabrina Werneke (22), SSCN Schlittenhundesportclub Niedersachen, Sportmedaille in Silber

- 2015 Vierte der Deutschen Meisterschaft im Einzel

- 2015 Deutsche Vizemeisterin mit der Mannschaft

- 2016 Teilnahme am European Championship  

 

DLRG AK Offen männlich, DLRG Verl, Sportmedaille in Bronze

- 6. Platz Deutsche Meisterschaften 2016

Teammitglieder: Felix Schulte, Dennis Wiesbrock , Dennis Mersch, Andre Held, Torben Brakel 

 

DLRG AK 15/16 weiblich, DLRG Verl, Sportmedaille in Bronze

- 3. Platz Deutsche Meisterschaften 2016

Teammitglieder: Joy Kartal, Franziska Masmeier, Miriam Horsthemke, Marleen Dreier

 

DLRG AK 15/16 männlich, DLRG Verl, Sportmedaille in Bronze

- 1. Platz Deutsche Meisterschaften 2016

Teammitglieder: Niklas Stachelbeck, Tristan Siggemann, Linus Heethey,  Hendrik Mühlenkord, Lars Schnatmann  

 

Pauline Berning (16), SC Verl, Sportmedaille in Bronze

- U15-Nationalspielerin  

 

Lisanne Gräwe (14), FC Kaunitz, Sportmedaille in Bronze

- Mitglied in der Westfalenauswahl U14

- Teilnahme  am Lehrgang der deutschen Nationalmannschaft U15

- Mitglied der Nationalmannschaft U15 ­- Länderspiel gegen Belgien  

 

Henry Günter (15), BC Gütersloh, Sportmedaille in Bronze

- 2015 Deutscher Meister im Boxen, Kadetten bis 40 kg

- 2016 Deutscher Meister U17, Gewichtsklasse bis 44 kg                                  

 

Gerhard Schlüter (62), TV Verl, Sportmedaille in Gold

- 1. Platz EM „Swim and Run“ in Köln

- 2. Platz Triathlon-EM in Genf

- 1. Platz DM im Crossduathlon in Schleiden

- 2. Platz DM im Crossduathlon in Zittau

- 1. Platz DM Leichtathletik Team Senioren in Kevelaer

- Deutscher Meister Mannschaft des TV Werther

 

Bildzeile:

Jan Möllmeier, Charlotte Esken, Henry Günter und Lisanne Gräwe (v. l.) gehören zu den ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportlern.

 

 

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Dirk Hildebrandt
Fachbereich Schule, Sport, Kultur
Raum: 117 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-136
E-Mail: Dirk.Hildebrandt@verl.de