QR-Code

Meldungsarchiv

15. März 2017

Bürgermeister dankt allen Rettungskräften

Explosion

Nach der Explosion im Hotel Jägerhof heute am frühen Morgen hat sich Bürgermeister Michael Esken unverzüglich ein Bild von der Lage gemacht. Bereits kurz nach der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr gegen 5.53 Uhr war der Verwaltungschef von der Einsatzleitung informiert worden und sofort zur Unglücksstelle geeilt. „Dort bot sich mir ein verheerendes Bild von einem nahezu vollständig zerstörten Gebäude. Zunächst war die Lage auch hinsichtlich der möglichen Verletzten zu eruieren, da ein Teil des Hauses verschüttet und der Kellerzugang versperrt war“, schildert Esken seine Eindrücke. Allen Rettungskräften vor Ort spricht er ein großes Lob aus.

 

„Am Einsatzort habe ich miterlebt, wie besonnen und professionell unsere Rettungskräfte Hand in Hand arbeiten. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Verl, das Deutsche Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk und die Polizei haben durch ihr kompetentes Handeln und ihre große Einsatzbereitschaft dazu beigetragen, dass Gott sei Dank nicht mehr passiert ist. Ein riesiges Dankeschön an alle Kräfte, die vor Ort waren und im Ehrenamt mit Hand angelegt haben!“, so Michael Esken. „Dem verletzten Gastwirt wünsche ich auf diesem Wege alles Gute für seine Genesung“, ergänzt der Bürgermeister.

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl