Veranstaltungen

06. November 2017
19:30 Uhr

Judith Reinhard bei Verler Literaturtagen zu Gast

Judith Reinhard ist eine erfolgreiche, international tätige Modejournalistin. Gummistiefel hat sie nicht im Kleiderschrank. Bis sie 2006 beginnt, zunächst nebenbei auf dem geerbten Hof ihrer Eltern eine kleine aber feine Rinderzucht aufzubauen. Galloways statt Glamour also – und das ändert ihr Leben mehr als sie anfangs zu träumen wagte. Über ihre ungewöhnliche Lebensgeschichte hat Judith Reinhard ein Buch geschrieben. Am Mittwoch, 8. November, ist die Autorin bei den Verler Literaturtagen zu Gast.

Von 19.30 Uhr an liest sie in Bremehr‘s Bio-Markt (Schmiedestrang 33) aus „Judith und das liebe Vieh. Mein neues Leben auf dem Land“. Einlass ist bereits ab 19 Uhr, denn vorab dürfen sich die Gäste mit Suppe vom Longhorn schon mal kulinarisch auf das Thema des Abends einstimmen.

Der Welt des Jetsets den Rücken zu kehren, um Rinder zu züchten, hält Judith Reinhard anfangs für einen zwar mutigen, aber guten Plan. Doch der Weg zu artgerechter Haltung – vom guten Tier zu gutem Fleisch – ist viel abenteuerlicher, aufregender und vor allem auch sehr viel steiniger als gedacht.

In ihrem Buch erzählt Judith Reinhard über ihren außergewöhnlichen Neuanfang und wie diese sprichwörtliche Hundertachtzig-Grad-Wendung ihrem Leben eine neue, klare Bedeutung gegeben hat. Sie nimmt die Leserinnen und Leser mit auf einen Hofbesuch der besonderen Art. Persönlich und authentisch erzählt sie von in ihrem Alltagsleben und von ihrem Einsatz für ihre intensiv gelebte Philosophie: im wirklichen Einklang sein mit Natur und Tier.

Die Veranstaltung ist ausverkauft!


Ort: Bremehrs Bio-Markt (Schmiedestrang 33)
Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl:
Elke Hänel, Raum: 116, Telefon: 961-103, E-Mail: Elke.Haenel@verl.de

Ansprechpartner: Bremehrs Bio-Markt, Schmiedestrang 33, Tel. (05246) 3941