Rad- und Wanderrouten

Der Besinnungsweg "Verler Kirchwege" und der heimatkundliche Radwanderweg "St.-Anna-Route" geben Wanderern und Radfahrern Gelegenheit, die Stadt Verl ganz aktiv und doch im eigenen Tempo zu erkunden. 

 

Der von den Kolpingsfamilien im Pastoralverbund Verl konzipierte zwölf Kilometer lange Besinnungsweg "Verler Kirchwege" wurde auf historischen Kirchwegen der Urpfarrei St. Anna angelegt. Stelen mit dem Sonnengesang des Franz von Assisi sollen den Wanderer anregen, seinen Gedanken Raum und Zeit zu geben für Meditation und Gebet.

 

Anlässlich des 500. Jahrestags des Baus der St.-Annen-Kapelle (1512) hat die Kolpingsfamilie Verl den Radrundweg "St.-Anna-Route" konzipiert. Er führt Radler auf bequemen Wegen durch Teile des ehemaligen Kirchspiels Verl mit seinen typischen Landschaftsbildern von Feldern, Wiesen und Wäldern. Am Weg liegen kulturhistorisch interessante Objekte wie Gutshöfe, Denkmäler, Wegekreuze, Bildstöcke und Kapellen. Start und Ziel ist die St.-Anna-Kirche im historischen Stadtkern von Verl, die Weglänge beträgt 30,5 Kilometer.