Was erledige ich wo?

Smartphone
griffbereit?
QR-Code

Vergnügungssteuer

Besteuerung von div. Vergnügungen,

1) z. B. öffentliche Tanzveranstaltungen:
Die Steuer beträgt für jede angefangenen zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche 0,50 Euro.
Bei Veranstaltungen, die über 1 Uhr nachts hinausgehen, erhöht sich die Steuer für jede weitere angefangene Stunde um 25 v. H. des in Abs. 1 genannten Satzes.
Bei Veranstaltungen, die mehrere Tage dauern oder regelmäßig wiederkehren, wird die Steuer für jeden angefangenen Tag besonders erhoben. Beträgt die Vergnügungssteuer für die gesamte Veranstaltung insgesamt weniger als 50,00 Euro, entfällt die Erhebung.

2) Halten von Spielgeräten in der Öffentlichkeit je Gerät monatlich:

Geldspielgerät in Spielhallen:                     10 v. H. des Einspielergebnisses
Geldspielgerat in sonstigen Aufstellorte:    10 v. H. des Einspielergebnisses
Sonst. Spielgerät in Spielhallen:                 30,50 EUR
Sonst. Spielgerät ansonsten:                      23,00 EUR.

 

 

 

 

Formularservice

 
Erklärung Vergnügungssteuer (544 KB)
Erklärung der Einspielergebnisse bei Apparaten mit Gewinnspielmöglichkeit / Vergnügungssteuer

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Hartmut Helfberend
Fachbereich Finanzen
Raum: 126 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-144
E-Mail: Hartmut.Helfberend@verl.de