Aktuelle Meldungen

29. November 2016

Simone Fleck kommt zweimal mit "Nacktgeflüster"

Simone Fleck

Simone Fleck war schon mehrmals in Verl zu Gast – und jedes Mal war ihr Auftritt im Handumdrehen ausverkauft. Deshalb gibt sie ihr aktuelles Programm „Nacktgeflüster“ in einer Kooperationsveranstaltung der Verler Gleichstellungsstelle mit der Bibliothek Verl und dem Musik- und Kulturverband Verl diesmal gleich an zwei Abenden zum Besten. Am Freitag, 24., und Samstag, 25. März, ist die beliebte Kabarett-Entertainerin jeweils von 20 Uhr an im Pädagogischen Zentrum zu erleben.

24. November 2016

Andreas Wenderoth liest aus "Ein halber Held"

Wenderoth

„Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ So beschreibt Horst Wenderoth seine Gedanken- und Gefühlswelt, die von einer Diagnose auf den Kopf gestellt wurde: vaskuläre Demenz. Es ist ein Satz, der Sohn Andreas erschüttert – und zum Titel des Buches wird, in dem der Journalist das Leben seines demenzkranken Vaters dokumentiert. Am Freitag, 10. März, um 19.30 Uhr liest Andreas Wenderoth in der Bibliothek Verl aus „Ein halber Held“.  

01. Oktober 2016

Grafische Werke von Arnulf Rainer im Rathaus

Arnulf Rainer

Als vielfach preisgekrönter Künstler und mehrfacher documenta- und Biennale-Teilnehmer schrieb der Österreicher Arnulf Rainer seit den 1950er Jahren mit seinen berühmten Übermalungen international Kunstgeschichte. Die Übermalungen sind für den Künstler das Mittel, um den Gehalt von Bildern zu erkunden. Eine kleine Veränderung reicht oft schon aus, um die Aussage eines Bildes zu verändern und eine neue Wirkung zu erzielen. Neben Malerei, Foto- und Buchübermalungen sowie frühen Aktionen schuf Arnulf Rainer auch ein faszinierendes grafisches Œuvre, dem die neue Ausstellung im Verler Rathaus gewidmet ist. Bis Ende März sind 60 Arbeiten zu sehen.

Zurück12
Bildquellen: Sibylle Ostermann, © Marko Priske, Porträt Arnulf Rainer (c) Arnulf Rainer Museum, Foto Christian Wind