QR-Code

Aktuelle Meldung

09. November 2017

Wohnungsanpassung mit und ohne Umbauten

Versammlung

Die meisten Menschen möchten möglichst lange zu Hause leben, auch bei gesundheitlichen Einschränkungen oder Pflegebedarf. Neben den klassischen Umbaumaßnahmen wie dem Einbau bodengleicher Duschwannen oder Treppenlifte gibt es auch viele Alltagshilfen. Häufig sind nicht einmal bauliche Veränderungen notwendig, um die Pflege in der eigenen Wohnung möglich zu machen.

 

Bei zwei Info-Abenden in Sürenheide und Kaunitz geben die AWO-Wohnberatung und der Fachbereich Soziales der Stadt Verl einen Überblick über die Möglichkeiten der Wohnungsanpassung mit und ohne bauliche Veränderungen.  

 

Im Alten Bahnhof in Kaunitz findet die Wohnberatung am Dienstag, 21. November, statt. In Sürenheide musste der ursprünglich für den 14. November geplante Termin auf Dienstag, 28. November, verschoben werden. Veranstaltungsort ist das Dorfgemeinschaftshaus. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Willkommen sind alle Interessierten.

Bildquellen: Rainer Sturm / pixelio.de

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Sandra Hasenbein
Fachbereich Soziales
Raum: 226 (2. OG)
Telefon: 05246 / 961-204
E-Mail: Sandra.Hasenbein@verl.de