QR-Code

Meldungsarchiv

06. Oktober 2017

Gütesiegel "Ganzheitlich Lernen" für zwei Kitas

Gütesiegel

Die städtischen Kindertageseinrichtungen „Im Zwergenland“ und „Kleine Strolche“ sind von der „Gesellschaft Ganzheitliches Lernen e. V.“ zertifiziert worden und tragen ab sofort das Gütesiegel „Ganzheitlich Lernen“. In einer fast dreijährigen Fortbildungs- und Entwicklungsphase für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kitas ging es darum, dass Lernen mehr bedeutet als die bloße Ansammlung von Wissen.

 

Wichtig sind neben der eigentlichen Vermittlung von Wissen auch Aspekte wie Gefühle und Sinneswahrnehmungen. Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes müssen ebenso berücksichtigt werden. Dann gelingt Ganzheitliches Lernen. Susanne Badde, Leiterin der Kindertageseinrichtung „Kleine Strolche“, spricht von „Lernen mit Kopf, Herz, Hand und Humor“.  

 

Schon jetzt sind weitere Fortbildungen zum Thema geplant. Mit „Herzensbildung“ wird die Rezertifizierung in drei Jahren angestrebt.  

 

Bildzeile:

Susanne Badde, Leiterin der Kindertageseinrichtung „Kleine Strolche“, und Martin Gürtler, Leiter der Kindertageseinrichtung „Im Zwergenland“, freuen sich über das Gütesiegel.

Bildquellen: Pressstelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl