QR-Code

Meldungsarchiv

10. Juli 2017

Technikkurs auf KlimaReise durch Verl

Klimareise

Die große Reisewelle startet zwar erst mit Beginn der Sommerferien, doch für 16 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Verl ging es gemeinsam mit Lehrer Dirk Meyer schon vorab auf eine spannende Tour: Zeitgleich mit Jugendlichen in 19 NRW-Städten starteten sie jetzt zur so genannten KlimaReise. Erste Station war das Rathaus, wo sie von Bürgermeister Michael Esken und Klimaschutzmanagerin Franziska Monkenbusch begrüßt wurden.

 

„Die Stadt tut viel für den Klimaschutz, aber letztlich kommt es auf jeden Einzelnen an“, appellierte Esken an die Jugendlichen, selbst aktiv zu werden und mit ihrem Verhalten zum Klimaschutz beizutragen. Im Rathaus schauten sich die Schülerinnen und Schüler aus dem Technikkurs des 9. Jahrgangs dann die Wanderausstellung „Klimawandel – eine globale Herausforderung“ an, die noch bis zum 29. September zu sehen ist, und lösten die zur Ausstellung erarbeiteten Quizfragen. Anschließend ging es weiter zum Unternehmen DEG Sonne + Wärme GmbH am Schmiedestrang, das sich mit der Installation, Entwicklung und dem Vertrieb von Photovoltaikanlagen und Energiesparheizungen beschäftigt. Eine Branche mit Zukunft, wie Geschäftsführer Maik Kleinehelleforth den Jugendlichen versicherte – auch im Hinblick auf berufliche Chancen. Letzte Station war schließlich der Hof Wester-Ebbinghaus, wo sich die Gruppe die dortige Biogas-Anlage anschaute.    

 

Die Klimareise fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Verl war zum zweiten Mal dabei. „Bei der KlimaReise besuchen wir mit den Jugendlichen örtliche Unternehmen, die klimafreundliche Akzente setzen. Ziel ist es, die Vielfalt des Klimaschutzes vor Ort für die Schülerinnen und Schüler erlebbar und bewusst zu machen und gleichzeitig auf Berufsfelder in diesem Bereich aufmerksam zu machen“, erläutert Klimaschutzmanagerin Franziska Monkenbusch. Gestartet war das Projekt 2015 in drei NRW-Kommunen, 2016 waren es sechs Kommunen. Diesmal haben bereits 20 Kommunen mitgemacht, darunter Bonn, Mönchengladbach, Herford, Bocholt und Neuss.  

 

Die KlimaReise soll auch im kommenden Jahr in Verl stattfinden, voraussichtlich am 4. Juli. „Unternehmen, die sich beteiligen möchten, können sich schon jetzt gerne melden“, betont Franziska Monkenbusch.

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Franziska Monkenbusch
Fachbereich Hochbau
Raum: 227 (2. OG)
Telefon: 05246 / 961-107
E-Mail: Franziska.Monkenbusch@verl.de