QR-Code

Meldungsarchiv

06. Juli 2017

Bleichestraße und Bielefelder Straße werden saniert

Straßenabsperrung

Der Kreis Gütersloh und der Landesbetrieb Straßen.NRW führen parallel zwei Straßenbaumaßnahmen auf Verler Gebiet durch: Sowohl die Bleichestraße als auch die Bielefelder Straße werden saniert und sind im Zuge der Baumaßnahmen gesperrt. Die Sanierung der Bleichestraße hat am 10. Juli begonnen und wird voraussichtlich drei Monate dauern. Die Bielefelder Straße wird im Zeitraum 20. Juli bis voraussichtlich Mitte August saniert. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.  

 

An der Bleichestraße (K 42) sind nach einer Mitteilung des Kreises durch die Frost-/Tauwechsel der vergangenen Winter sowie aufgrund der hohen Verkehrsbelastung Schäden entstanden, die eine grundhafte Sanierung der Fahrbahndecke erforderlich machen. Von der Sanierung und Sperrung betroffen ist der Bereich von der Einmündung Bielefelder Straße bis zur Kreis- bzw. Stadtgrenze Bielefeld. Im Zuge der Baumaßnahme wird auch der Rad-/Gehweg auf dem Abschnitt von der Bielefelder Straße bis zur Einmündung Binsenweg erneuert, da hier ebenfalls starke Schäden in der Pflasteroberfläche vorhanden sind. Ebenso müssen die beiden Brücken über den Dalkebach und den Hasselbach komplett erneuert werden.  

 

Nach Einschätzung der bauausführenden Firma Eurovia Teerbau GmbH (Niederlassung Rheda-Wiedenbrück) wird die Bauzeit voraussichtlich etwa drei Monate betragen. Für die Dauer der Bauzeit muss die Bleichestraße voll gesperrt werden. Allerdings wird der Baubereich in Teilabschnitte untergliedert, so dass die Erreichbarkeit der Anlieger ermöglicht wird.  

 

Auf gut drei Kilometern lässt die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL auf der Bielefelder bzw. Paderborner Straße (L 791) zwischen Verl (Sürenheider Straße) und Friedrichsdorf (Dürerweg) die Asphaltdecke der Fahrbahn und des Geh-/Radweges sanieren. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite muss die L 791 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Anlieger haben freie Fahrt bis zur Baustelle. Die Fahrbahnsanierung kostet etwa 370.000 Euro.

 

Aufgrund der beiden Baumaßnahmen sind zwei Umleitungsstrecken eingerichtet:  

 

Umleitungsstrecke für die Dauer der Sanierungsarbeiten an der L 791 (Bielefelder-/Paderborner Straße): Der Verkehr wird von Verl in Richtung Bielefeld über die Landesstraße 791 (Bielefelder Straße), L 787 (Sender Straße), L 787 (Eckhardtsheimer Straße), Kreisstraße 16 (Wilhelmsdorfer Straße), Landesstraße 788 (Buschkampstraße) in Richtung Bielefeld und von Bielefeld kommend in umgekehrter Richtung in Richtung Verl umgeleitet. Länge der Umleitungsstrecke: ca. 11,7 Kilometer.

 

Umleitungsstrecke nach der Fertigstellung der Sanierungsarbeiten im Zuge der L 791 (Bielefelder-/Paderborner Straße): Der Verkehr wird von Verl in Richtung Bielefeld über die Landesstraße 791 (Bielefelder-/Paderborner Straße), Landesstraße 788 (Windelsbleicher Straße/Buschkampstraße) in Richtung Bielefeld und von Bielefeld kommend in umgekehrter Richtung in Richtung Verl umgeleitet. Länge der Umleitungsstrecke: ca. 7,4 Kilometer.    

Bildquellen: pixabay.com

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Andrea Majhenic
Fachbereich Sicherheit/Ordnung
Raum: 138 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-173
E-Mail: Andrea.Majhenic@verl.de