QR-Code

Aktuelle Meldung

19. Mai 2017

Blickfang für Passanten: Fotokunst im Schaufenster

Bilder

In jeder Stadt gibt es sie zeitweise – auch in Verl: Leerstehende Ladengeschäfte, die auf der Suche nach einem Nachmieter sind. Um sie vorübergehend sinnvoll zu nutzen und das Stadtbild zu verschönern, haben die Stadt Verl, die Verler Werbegemeinschaft sowie die beiden Hobby-Fotografen Dirk Künne und Maik Westerwalbesloh ein gemeinsames Projekt gestartet: In den Schaufenstern sind jetzt großformatige Fotos zu sehen, die vorwiegend Motive aus Verl, aber zum Beispiel auch Strandszenen oder Naturlandschaften zeigen.  

 

So werden die Schaufenster zu „Hinguckern“, denn Passanten blicken nicht auf leere oder mit Papier verklebte Scheiben, sondern auf ausdrucksstarke, farbenfrohe Bilder. Zum Start wurden vier zurzeit leerstehende Ladenlokale mit den Fotografien ausgestattet: an der Gütersloher Straße (ehemals Deutsche Bank und Viomio) und an der Hauptstraße (ehemals Sportlife) sowie an der Bergstraße in Bornholte-Bahnhof (ehemals Vitametik). „Als wir die Aktion geplant haben, waren es gerade deutlich mehr Leerstände, aber zum Glück hat sich die Zahl inzwischen schon wieder reduziert“, sagte Sebastian Kraatz vom Vorstand der Werbegemeinschaft bei der Vorstellung des Gemeinschaftsprojektes. Auch einige der jetzt dekorierten Ladenlokale seien bereits wieder vermietet. Bis zur Wiedereröffnung bleiben die Bilder noch zu sehen.  

 

Sollten neue Leerstände auftreten, sind die Akteure gerüstet: 30 Fotografien stehen zur Auswahl, um aus verwaisten Schaufenstern im Handumdrehen einen Blickfang zu machen. „Vermieter können bei einem Leerstand gerne die Werbegemeinschaft kontaktieren“, betonte Maik Westerwalbesloh, der auch Mitglied der Werbegemeinschaft ist. Angelegt ist die Aktion zunächst auf ein Jahr. Die Kosten tragen das Stadtmarketing und die Wirtschaftsförderung der Stadt sowie die Werbegemeinschaft. Die Aktion umfasst ausdrücklich nicht nur die Verler Innenstadt, sondern auch die Ortsteile. „Die EHG Kaunitz ist ebenfalls einbezogen“, berichtete Sebastian Kraatz.  

 

Rund eineinhalb Monate sind seit der ersten Idee bis zur Umsetzung vergangen. „Eine tolle Gemeinschaftsaktion“, freute sich Bürgermeister Michael Esken, der sich bei der Werbegemeinschaft für die Kooperation bedankte. Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Werbegemeinschaft sowie Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung im Rathaus sei wichtig, um die Stadt weiter voranzubringen.  

 

Bildzeile:

Freuen sich über die gelungene Gemeinschaftsaktion: (v. l.) Maik Westerwalbesloh, Jens Niederschulte und Munna Shah (Werbegemeinschaft), Sandra Claes (Wirtschaftsförderung der Stadt Verl), Bürgermeister Michael Esken, Patrick Losch (Stadtmarketing), Dirk Künne und Sebastian Kraatz (Werbegemeinschaft).

Bildquellen: Pressestelle der Stadt Verl

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Verl

Patrick Losch
Fachbereich Zentrale Dienste
Raum: 116 (1. OG)
Telefon: 05246 / 961-108
E-Mail: Patrick.Losch@verl.de