Bürgermeister und Wirtschaftsförderin zu Gast bei Graute

Mit ihrem 27 Meter hohen Hochregallager hat die Johann Graute GmbH & Co. KG eines der markantesten

Vergnügungssteuer

Besteuerung von div. Vergnügungen,

1) z. B. öffentliche Tanzveranstaltungen:
Die Steuer beträgt für jede angefangenen zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche 0,50 Euro.
Bei Veranstaltungen, die über 1 Uhr nachts hinausgehen, erhöht sich die Steuer für jede weitere angefangene Stunde um 25 v. H. des in Abs. 1 genannten Satzes.
Bei Veranstaltungen, die mehrere Tage dauern oder regelmäßig

Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung


Eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung bestätigt dem Steuerpflichtigen, dass er seinen steuerlichen Verpflichtungen nachgekommen ist und keine Rückstände gegenüber der Stadt Verl bestehen.

Eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung wird insbesondere für die Ausübung eines erlaubnispflichtigen Gewerbes oder der Erteilung öffentlicher Aufträge benötigt.

Die Ausstellung einer

SEPA-Verfahren

Weitere Informationen zum SEPA-Verfahren erhalten Sie in der unten stehenden Information der Stadt Verl.
 

Müllabfuhrgebühren

Restmüllabfuhrgebühren:   
  Abfallart Einheit Jahresbetrag Restmüll 60 l 69,00 € Restmüll 80 l 92,00 € Restmüll 120 l 138,00 € Restmüll 240 l 275,00 € Restmüll 1.100 l 2.533,00 € Restmüll 1.700 l 3.915,00 € Restmüll 2.300 l 5.296,00 € Restmüll 4.600 l 10.592,00 €

Mit den o. g. Abfallgebühren werden 13 Leerungen im Jahr, das

Kanalanschlussbeiträge/ Kostenersatz

Die Stadt  Verl erhebt zur Deckung ihres Aufwandes für die Herstellung der öffentlichen Abwasseranlage (Kanalisation) Anschlussbeiträge.
Der Beitragssatz je Quadratmeter Gundstücksfläche beträgt ab dem 01.01.2012 2,89 EUR. Der Teilbeitragssatz für Schmutzwasser beträgt hiervon 70%, für Regenwasser 30%.
Von 2002 bis 2011 betrug der Beitragssatz 2,70 EUR/qm.
Neben den Anschlussbeiträgen

Gewerbesteuer

Gewerbesteuer wird auf der Grundlage von Messbescheiden (beinhaltet Messbetrag) des Finanzamtes berechnet.
Gewerbesteuer = Messbetrag x Hebesatz
Hebesatz der Stadt:
von 1998 bis 2002 = 310 v. H. 
ab 2003 = 340 v. H.

Erschließungsbeiträge

Erschließungsbeiträge werden erhoben für die endgültige Herstellung von (Anbau-) Straßen. Der Beitragssatz ist für jede Straße gesondert zu kalkulieren.
Die Erschließungsbeitragssatzung finden Sie unter nachfolgendem Link:
http://verl.de/files/medienpool/101048.pdf
 

Restmüll

Restmüll:

1. Abfuhr:

Die Restmüllabfuhr erfolgt in der Stadt Verl wahlweise 4-wöchentlich/14-tägig über die grauen Restmülltonnen. Diese stehen in den Größen 60 l, 80 l, 120 l und 240 l zur Verfügung. 
Auf jedem zu Wohnzwecken genutzten Grundstück muss mindestens eine Restmülltonne zur Verfügung stehen (Anschluss- und Benutzungszwang). Die zu nutzende Größe

Kompost

Kompost:

1. Komposttonnen/Abfuhr/Gebühren:
 
Die Komposttonnenabfuhr erfolgt in der Stadt Verl 14-tägig durch die grünen Komposttonnen.
Diese stehen in den Größen 80 l (85,00 €/a) und 120 l (127,52 €/a) zur Verfügung.
Die Komposttonnengröße ist von den Grundstückseigentümern frei wählbar. Es muss jedoch ausreichend Behältervolumen zur Verfügung

Gelbe Säcke

1. Abfuhr der Gelben Säcke:

Die Abfuhr der Leichtstoffverpackungen erfolgt in der Stadt Verl 2-wöchentlich durch die Gelben Säcke. Die Kosten der Entsorgung der Verkaufsverpackungen werden dabei bereits beim Einkauf der entsprechenden Produkte bezahlt. Betreiber des Systems sind die privatwirtschaftlich organisierten Dualen Systeme in Deutschland. Deshalb besitzt die Stadtverwaltung auch nur einen geringen Einfluss

Bankverbindungen der Stadt Verl

Commerzbank Gütersloh IBAN: DE19 4784 0065 0155 7800 00                                Kreissparkasse Wiedenbrück IBAN: DE84 4785 3520 0004 0010 04                                 

Gewerbebetrieb an-, ab- und ummelden

Nach der Gewerbeordnung muss jemand, der gewerblich tätig ist, unabhängig davon ob das Gewerbe im Nebenerwerb oder hauptberuflich ausgeübt wird, beim Gewerbeamt der jeweiligen Gemeinde oder Stadt, in der sie/er tätig ist, das Gewerbe anmelden (es gibt auch Ausnahmen).

Im Fachbereich Sicherheit/Ordnung - Gewerbe - können Sie eine Gewerbeanmeldung, Gewerbeummeldung (Sitzverlegung innerhalb von Verl oder

Gaststättenerlaubnis

Wer eine Gaststätte betreiben möchte, in der alkoholische Getränke zum Verzehr an Ort und Stelle abgegeben werden, benötigt dazu eine Gaststättenerlaubnis. Wer aus besonderem Anlass (Sportturnier, Zeltfeier, Tag der offenen Tür, Ausstellung, etc.) alkoholische Getränke verkaufen möchte, benötigt dazu eine Gestattung (vorübergehende Erlaubnis). Die Gaststättenerlaubnis und die Gestattung werden

Brandschau

Die Brandschau ist eine Aufgabe der Kommunen. Sie hat den Zweck, Gebäude und Einrichtungen, die in erhöhtem Maße brand- oder explosionsgefährdet sind oder in denen bei Ausbruch eines Brandes oder einer Explosion eine große Anzahl von Personen oder erhebliche Sachwerte gefährdet sind, regelmäßig darauf zu überprüfen, ob brandschutztechnische Mängel und Gefahrenquellen vorhanden sind. Die Brandschau